Februar - Auswandern nach Paraguay

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016



Diesen Monat haben wir angefangen, unser Häuschen zu renovieren.
Unsere Vermieterin lässt uns dabei absolut freie Hand. Reiner hat mit seinem Schlafzimmer angefangen. Die Decke wurde mit einer neuen Farbe versehen. Die Balken sind nun in einem hellen Grauton gestrichen und die Zwischenräume wurden lasiert. Sieht nun toll aus. Die Wände blieben im gleichen Farbton, wurden nur aufgefrischt. Und einen neuen Kleiderschrank hat er auch noch bekommen. Drei Innentüren sind nun auch schon aufgehübscht und nicht mehr in dem altbackenen dunkelbraun, sondern in einem   frischen Cremeton. Dadurch wirken die Räume nun direkt   größer. An der hinteren Außenwand wurden ein paar Mauer-Riss mit einem Gewebe überspachtelt. In Ermangelung von Armierungsputz haben wir einfach einen Flexkleber für Fliesen genommen. Als Gewebe dient ein Fliegengitter.        



Rückansicht vorher...........

Gewebe wird eingespachtelt

Schlafzimmerdecke vorher..........


und nachher............
die Türen sind jetzt cremefarben.
Der neue Kleiderschrank


Brot selber backen
Nachdem ich bei Facebook einen kleinen Film über Brotbacken gesehen habe, gibt es bei uns nun immer selbstgebackenenes Brot. Total einfach. Hätte ich nie gedacht.             

Ach ja......noch was Neues:
Wir haben uns eine   Krankenversicherung zugelegt. Das läuft hier etwas anders,   als in Deutschland. Krankenversicherung ist kein MUSS. Jeder kann, genau wie bei der KFZ-Versicherung selbst entscheiden, ob er eine Versicherung abschließen will. Man sucht sich dann ein Krankenhaus aus und   lässt sich dort versichern. Dort bekommt man dann eine   Liste, welches die zusätzlichen Vertragsärzte sind. Wir   haben uns das Bautista ausgesucht. Soll wohl eines der   Besten sein. Nun sind wir gemeinsam für rund 1.330 Euro pro Jahr privat versichert. Bei jährlicher Zahlung gab es noch   10% Rabatt.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü